Ein heikles Thema. Oder? Ich empfinde das jedenfalls so. 

Um ehrlich zu sein, fühle ich mich ein bisschen unbehaglich, offen und ehrlich mit Freunden oder Verwandten darüber zu sprechen. Im Hinterkopf habe ich dann immer: Der andere verdient bestimmt mehr und hält mich dann für einen Loser, wenn ich weniger verdiene. Denn Erfolg wird nun mal am Gehalt gemessen. Ich habe das Gefühl, einer Wertung unterzogen zu werden. Und das hasse ich. 

Sogar innerhalb meiner Familie ist es ein riesiges Geheimnis, wer wie viel verdient. Und selbst, wenn ich einmal direkt nachfrage, will es niemand wirklich sagen. Das finde ich sehr schade. Ich finde, wir sollten zumindest innerhalb der Familie und unter Freunden mit diesem Thema offener umgehen.  

Sprichst du offen über dein Einkommen und deine Ausgaben mit deinen Freunden? Oder ist das ein Tabuthema?